Ihr Immobilienpartner für Verkauf-Vermietung-Verwaltung und Bauträgervorhaben ...Alles aus einer Hand...

Büro: Oldersumer Straße 20, 26603 Aurich, (derzeit Kernsanierung!!), aktuell: Marktstraße 20, 26603 Aurich,  0 49 41 - 99 48 58 -0 /-1 



Vielen Dank an alle Besucher und Interessenten beim"Tag des offenen Rohbau". 

Projekt "Leerer Landstraße 52"

 


Neubau-Wohnungen mit gehobener Ausstattung und Technikpaket

im Stadtkernbereich von Aurich

 

         

         Eckdaten:

 

         Adresse:                          Leerer Landstraße 52

         Objektart:                         Wohnungen

         Zustand:                           Neubau, Erstbezug

         Fertigstellung:                  IV. Quartal 2017

         Stellplatz:                        Außenstellplatz

         Gästestellplätze               ja

         Balkon/Terrasse              ja

         Heizungsart:                    Gasheizung, Brennwerttechnik, pro WEH

         Ebenerdiges Wohnen:     ja

         Ausstattung:                    gehoben, Technikpaket

         

 

Kaufpreis:                      Die Kaufpreise entnehmen Sie bitte der Kaufpreisliste

 

Käuferprovision:            Provisionsfrei

 

     

Objektbeschreibung:

Diese kleine Wohnanlage, bestehend aus 6 Wohneinheiten, welche sich durch ihre offene und gemütliche Aufteilung hervorheben, befindet sich im Stadtkernbereich der Auricher Innenstadt.

Die Balkone und Terrassen sind nach Süd-Ost ausgerichtet.

Die Wohnungen werden nach Leistungsbeschreibung mit ansprechenden Außenanlagen und PKW-Stellplätzen für Bewohner und Gäste (1x Stellplatz pro WEH zuzüglich 2x Stellplatz für Gäste Allgemein) sowie Zuwegung, Einfriedung und Pflasterung erstellt. Die Außenanlagen werden zweckmäßig und pflegeleicht in Verbindung mit gemütlichem Charme angelegt.

         

         Energieausweisdaten:   WEH 1: 43,7 kWh/(m²/a), WEH 2: 38,5 kWh/(m²/a)

                                                  WEH 3: 41,3 kWh/(m²/a), WEH 4: 40,1 kWh/(m²/a)

                                                  WEH 5: 35,5 kWh/(m²/a), WEH 6: 41,8 kWh/(m²/a)

 

-       Vorläufiger Energieausweis gem. EnEV §17 Absatz 4 Satz 4

-       Gültig bis: 09.03.2027

 

 

Aufteilung:

 

Erdgeschoss:

Wohnung 1: Flur, Duschbad, Schlafzimmer, Kinderzimmer/Gast/, Wohnzimmer/Küche mit Zugang zur Terrasse, Hauswirtschaftsraum, Gesamt: ca. 76m² zzgl. 3,3m² NF

 

Wohnung 2: Windfang, Duschbad, Schlafzimmer, Wohnzimmer/Küche mit Zugang zur Terrasse, Hauswirtschaftsraum, Gesamt: ca. 43m² zzgl. 3,3m² NF

 

Wohnung 3: Flur, Duschbad, Schlafzimmer, Wohnzimmer/Küche mit Zugang zur Terrasse, Hauswirtschaftsraum, Gesamt: ca. 43m² zzgl. 3,3m² NF

 

Obergeschoss:

Wohnung 4: Flur, Vollbad mit Dusche und Badewanne, Schlafzimmer, Kinderzimmer/Gast, Wohnzimmer/Küche mit Zugang zum Balkon, Hauswirtschaftsraum (ca. 77m²), Galeriebereich (Dachgeschoss (ca. 26m²), Zugang über Volltreppe Flurbereich), Gesamt: ca. 103 m² zzgl. 3,8m² NF

 

Wohnung 5: Windfang, Duschbad, Schlafzimmer, Wohnzimmer/Küche mit Zugang zum Balkon, Hauswirtschaftsraum (ca. 56m²), Galeriebereich (Dachgeschoss (ca. 40m²), Zugang über Volltreppe Windfang), Gesamt: ca. 96 m² zzgl. 4,8m² NF

 

Wohnung 6: Flur, Vollbad mit Dusche und Badewanne, Schlafzimmer, Wohnzimmer/Küche mit Zugang zum Balkon, Hauswirtschaftsraum (ca. 77m²), Galeriebereich (Dachgeschoss (ca. 26m²), Zugang über Volltreppe Flurbereich), Gesamt: ca. 103 m² zzgl. 4,8m² NF

 

Nebengebäude:   Ein kleines Nebengebäude zur Unterbringung für die Mülleimer wird in Anlehnung an die Parkflächen erstellt.

 

 

 Ansicht Garten

 

 

 Ansicht Eingangsbereich

 

 

 

 

 

 

 Erdgeschoss, zum Vergrößern bitte auf die Zeichnung klicken

                       

          

                         

 

 

             

  Obergeschoss, zum Vergrößern bitte auf die Zeichnung klicken                  

 

       

 

 

       

 

 Dachgeschoss (zugehörig zu WEH 4-6 (zweite Ebene)), zum Vergrößern bitte auf die Zeichnung klicken

 

 

Baubeschreibung

1.0 Allgemein

Die Wohnanlage wird nach den bei der Genehmigungsbehörde eingereichten Unterlagen in konventioneller massiver Bauweise mit Wärmedämmung nach den anerkannten Regeln der Technik hergestellt.  

Es werden nur ortsübliche und normgerechte Baumaterialien verwendet.

Alle Wohnungen erfüllen die Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014).

lm Festpreis enthalten sind der Bauantrag, die Genehmigungsgebühren, die Einmessung des Gebäudes nach Fertigstellung, die Ausführungsplanung, die Bauleitung und der Entwässerungsantrag.

Weiterhin enthalten sind die Hausanschlusskosten für Gas-, Wasser- und Stromanschluss; Tel.- und Kabelanschlüsse (Telekom und Kabel Deutschland/Vodafone) für jede Wohnung.

 

Abstellräume

Neben den großzügig bemessenen Abstellräumen/Hauswirtschaftsräumen innerhalb einer jeden Wohneinheit erhält jede Wohnung einen zusätzlichen Abstellraum außerhalb der Wohneinheit im vorderen Bereich des Gebäudes. Der Zugang erfolgt über eine Außentür an der Eingangsfront des Gebäudes.

 

2.0 Rohbau

2.1 Gründung

 

Die Gründung, d.h. die Fundamentierung des Gebäudes erfolgt nach der stat. Berechnung bzw. nach den Erfordernissen des Baugrundes, mindestens jedoch in frostfreier Tiefe von 80 cm.

Die Fundamenterstellung erfolgt inkl. Fundamenterder gemäß VDE, ausgeführt durch einen Elektrofachbetrieb.

Die Sohlplatte wird in Beton gemäß Statik, Güteklasse C20/25...XC2 hergestellt und DIN-gerecht gegen Bodenfeuchtigkeit abgedichtet.

 

2.2. Außenwände

Alle Außenwände werden als Hohlschicht-Mauerwerk in einer Gesamtstärke von ca. 45 cm ausgeführt.

lm Sockelbereich ist eine umlaufende Z-Sperre sowie eine Sperrschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit in der lnnenschale installiert.

Die lnnenschale besteht aus Kalksandstein (17,5 cm) mit 12 cm Ecothermdämmung.

Die Außenschale wird aus 2-farbigem Ziegelmauerwerk (rot und braun) im wilden Verband mit heller Verfugung hergestellt. 

Die Öffnungen werden in der lnnenschale gemäß Statik mit Flachstürzen bzw. Betonunterzügen und im Verblendmauerwerk mit scheitrechtem Sturz überdeckt.

Die Außenfensterbänke werden als Sohlbänke aus Verblendmauerwerk inkl. Feuchtigkeitssperre oder Zinkblech ausgebildet.

 

2.3 Innenwände

Die Innenwände werden aus Kalksandstein erstellt. Die Wohnungstrennwände bestehen in allen Geschossen aus zwei 17,5 cm dicken Kalksandsteinmauern mit einer Rohdichte von 2,0 kg/dm³ sowie einer ausreichenden Trennfuge mit Mineralfasereinlage. Alle Wände erhalten eine Sperrung gegen aufsteigende Feuchtigkeit.

 

2.4 Decken

Sämtliche Decken der Wohnungen zwischen den Geschossen sind als Stahlbetondecken geplant. Bemessung wird gemäß Statik ausgeführt.

Die lichte Raumhöhe beträgt ca. 2,50 m bei den Wohnungen im Erdgeschoß und 1. Obergeschoß, im Dachgeschoß (2. Ebene der Obergeschoßwohnungen) wird eine lichte Raumhöhe von 2,30m erreicht.

 

2.5 Dachkonstruktion

Die Dachkonstruktion wird als Satteldach mit Gefälle nach Zeichnung und entsprechend der statischen Berechnung aus Nadelholz der Sortierklasse S10, kammergetrocknet, fachgerecht hergestellt. Die Dachüberstände im 1.OG werden mit weißen Kunststoffprofilen verkleidet.

Die ausgebildeten Dachgauben werden mit Titanzinkblech (Fa. Rheinzink) verkleidet und nach alter Handwerkstradition durch einen Bauspengler fertig gestellt.

 

2.6 Dacheindeckung

Die Ausführung erfolgt als Satteldach gemäß Statik aus einwandfreiem Nadelholz der Güteklasse II. Alle Holzteile werden mit einem anerkannten Holzschutzmittel imprägniert. Auf die Sparren wird eine dampfoffene Folie der Kenngröße ≥ 0,3 m aufgebracht, darauf Konterlattung und Lattung. Die Dacheindeckung besteht aus Tondachziegeln in der Farbe Schwarz. Die Firsteindeckung erfolgt mit den entsprechenden Firstdachsteinen und wird als Trockenfirst ausgeführt.

 

Die Dachinnenseiten erhalten zwischen den Sparren eine Mineralfaserdämmung nach den Erfordernissen und der Berechnung, Wärmeleitfähigkeitsgruppe (WLG) 035, mit einer Dampfsperre, Kenngröße = Durchgang < 200 m, an der Sparrenunterseite.

 

2.7 Klempnerarbeiten

Die Dachentwässerung erfolgt über vorgehängte halbrunde Dachrinnen aus Zinkblech in den erforderlichen Abmessungen einschließlich der Fallrohre und aller Zubehörteile.

 

3.0 Ausbau

3.1 Haustür, Fenster und Rollladen

Es wird eine Hauseingangstür aus Kunststoff mit außenseitigem Knauf, 3-fach-Verriegelung und Profilzylinderschloss eingebaut.

Fenster und Terrassentür werden als Dreh-/Kipp-Elemente aus Kunststoff mit Einhandbeschlag, Farbe Weiß, ausgeführt. Die Verglasung erfolgt als 3-Scheiben-Dämmverglasung (Straßenfront 3-Scheiben Lärmschutz) gemäß DIN.

Alle Fensterflügel erhalten zur Einbruchhemmung Pilzkopfbeschläge, mind. 2 Pilzköpfe je Flügel.

Alle Fensterelemente in den jeweiligen Wohneinheiten - auch Bad - erhalten einen Rollladen. Für das Badezimmer ist zusätzlich eine Ornamentverglasung vorgesehen.

 

3.2 Fensterbänke

Es werden Fensterbänke aus Naturstein Padang hell, d= 20 mm, eingebaut.

lm Bad wird der Fensterbankbereich verfliest.

 

3.3 Putz

Alle Innenwände im Erdgeschoss und 1. Obergeschoß erhalten einen Gipsputz. Die Wandaußenecken sowie Fensterleibungen werden mit Eckschutzschienen versehen.

 

3.4 Estrich

In allen Geschossen wird schwimmender Estrich als Zementestrich auf Styropor-Dämmplatten nach DIN eingebaut.

 

3.5 Fliesen

 

Bad

Wandfliese: Hellfarbige Fliese. Format 20/25 bis ca. 30/60 cm, Fliesenhohe 1,20 m, Duschzelle 2,00 m.

Materialpreis bis 20.00 EUR/m² brutto

Bodenfliese: Format 20/20 bis 30/60 cm, rutschhemmend R10/AB

Materialpreis bis 20.00 EUR/m² brutto

 

Küche

Wandfliese Format 20/20 cm. Fliesenspiegel Höhe ca. 70 cm.

Länge bis 4.00 m im Bereich der Arbeitsplatte

Materialpreis bis 20.00 EUR/m² brutto

 

3.6 Heizungsanlage

Für alle Wohnungen ist ein eigener Wärmeerzeuger Fa. Buderus (Logaplus W25 GB172-24K) oder vergleichbar mit Warmwasserspeicher für Gasbetrieb im Bereich der Abstellräume (HWR als Technikraum) vorgesehen. Die Rohrinstallation erfolgt inkl. Leitungsdämmung nach Heizungsanlagenverordnung. 

Alle Wohnungen werden mit einer Fußbodenheizung inkl. Systemverteilung 4-7 Kreise nach Wärmebedarfsberechnung ausgestattet. Im Badezimmer wird zusätzlich ein Bad- und Designheizkörper installiert. Der Anschluss des Bad- und Designheizkörpers erfolgt an die Fußbodenheizung. Als Sonderausstattung gegen zusätzliche Berechnung kann dieser mit einer zusätzlichen Heizpatrone verbaut werden.

 

3.7 Lüftungsanlage

Die Bäder und die innenliegenden Hauswirtschaftsräume werden mit einem automatisierten und bedarfsbesteuerten Lüfter ausgestattet.

Die Wohnräume (Wohnen, Schlafen, Arbeiten/Kind) erhalten auf Anfrage gegen Mehrpreis eine Anlage zur Lüftungsunterstützung, bestehend aus Umkehrlüftern mit Wärmerückgewinnung, welche in die Außenwände eingebaut werden.

Die Lüftungsanlage kann je Wohneinheit einzeln gesteuert werden.

 

3.8 Sanitärinstallation

Nach den aktuellen Vorschriften werden die Kalt- und Warmwasserleitungen inkl. Leitungsdämmung und die Abwasserleitungen innerhalb des Gebäudes aus hitzebeständigem Kunststoffrohr verlegt.

 

Bad (Dusche)

1 Waschtischanlage bestehend aus:

- 1 Waschtisch 60,5x48,5 cm weiß mit Einhand-Waschtischbatterie Grohe Eurosmart

- 1 Kristallspiegel 60 x 50 cm eckig

- 1 Porzellanablage 60x14 cm weiß

- 1 Handtuchhalter City 2-tlg. Ausladung 430mm

 

1 Duschplatzanlage bodenbündig bestehend aus:

- 1 Dusche gefliest, Bodenrinnenablauf

- 1 AP-Thermostatmischer mit Brausegarnitur Fa. Grohe

 -1 Eckeinstieg Dusche Kunstglas 90x190 cm, Profil silber

 

1 Wand WC-Anlage bestehend aus:

- 1 Unterputzspülkasten 6/9l Fa. Grohe

- 1 wandhängendes Tiefspül-WC

- 1 WC-Sitz mit Deckel

 

HWR

1 Waschmaschinenanschluss

 

Bad (Badewanne)

 

         Ausstattung wie Bad (Dusche), zusätzlich:

-       1 Badewannenanlage bestehend aus:

o  Stahlbadewanne Kaldewei SaniForm Plus 180/80

o  Einhebelgarnitur WaFüBatterie Fa. Grohe mit Handbrauseset

 

Küche

1 Anschluss für Küchenspüle und Spülmaschine

 

3.9 Elektroinstallation

Der Hausanschlusskasten mit Zählern ist im Technikbereich (vorderer Bereich Abstellräume) vorgesehen.

Die Elektroinstallation wird nach dem heutigen Stand der Technik durchgeführt. Grundlage bilden die DIN-Normen sowie die Bestimmungen der VDE. Das Schalterprogramm wird in Serie „Berker S1“ polarweiß verbaut.

Die in den jeweiligen Wohnungen zu installierenden Rauchmelder sind pro Wohneinheit kabelvernetzt und geben so ein höheres Maß an Sicherheit.

Die Wohnräume und Schlafräume für Gäste (sofern vorhanden) sind mit einer Zuleitung EDV (Cat6/7) ausgestattet, um eine komfortable Anbindung an das Internet (z.B. Fernseher) zu gewährleisten. Eine Erweiterung des WLAN über diese Leitungen (Repeater) ist auch möglich. Der Anschluss an diese Verbindung ist über den jeweiligen HWR gegeben.

Der HWR wird somit „Schaltzentrale“ für Internet, Telefon, Fernsehen (Kabel) und alle weiteren Versorgungseinrichtungen. Eine Erweiterung ist gegen Aufpreis möglich. 

Alle Wohneinheiten werden individuell auf ihre Anforderung ausgestattet. Eine Mengenvorgabe (im Kaufpreis enthaltende Ausstattung) ist in den jeweiligen Wohnungsbeschreibungen enthalten. Eine zusätzliche Mehrausstattung ist gegen Aufpreis möglich.

 

3.10 Maler- und Bodenbelagsarbeiten

Im Kaufpreis enthalten sind die Wände mit Gipsputz, weiß gestrichen und die Decken mit einer Raufasertapete R32 inkl. Binderfarbenanstrich. Für die nicht-verfliesten Bodenbereiche ist ein PVC/Vinyl-Designbelag oder Laminatbelag, Materialpreis bis 20,00 € brutto/m² nach Auswahl bei der ausführenden Firma enthalten.

Der Eingangsbereich, Flure und Treppen (Allgemeinfläche) werden in Naturstein Padang hell gesprenkelt verfliest.

 

3.11 Innentüren

Die Innentüren bestehen aus einem beschichteten Türblatt mit MDF-Zarge sowie einer Drückergarnitur aus Edelstahl, Typ HEWI, Modell Paris, Türoberfläche in Weiß.

Die Wohnungseingangstür wird in eine Stahlzarge eingebaut, Typ Verona, S32.

 

3.12 Schlosserarbeiten

Das Geländer im Treppenhaus erhält einen Handlauf aus Edelstahl, das Balkongeländer und die Fenstergeländer bestehen ebenfalls aus Edelstahl.

 

3.13 Hausnummer, Briefkastenanlage und Außenleuchten

Werden für das Objekt geliefert und montiert. Art und Ausführung werden noch festgelegt.

 

4.0 Außenanlagen

4.1 Entwässerung

 

Das Schmutzwasser wird über Kunststoffrohre in die öffentliche Schmutzwasserkanalisation eingeleitet.

Das Regenwasser wird über Kunststoffrohre in einen Graben geleitet und mit einer Überlaufschutzfunktion (Berechnung und Vorgabe seitens der Genehmigungsbehörde) versehen.

 

4.2 Pflasterung, Terrasse, Balkon

Die Pflasterung für Zufahrt, Stellplätze, Terrasse und Zuwegung wird aus grauen Betonsteinen hergestellt. Die Balkone werden mit Terrassenplatten auf Mörtelbett lose verlegt.

 

4.3 Grünanlagen

Flächen, die nicht versiegelt werden, erhalten eine Raseneinsaat. Eine weitere Bepflanzung ist nicht vorgesehen.

 

4.4 Einfriedung des Grundstücks

Straßenseite:         Einstab-/Doppelstabmattenzaun 5/6/5, Feuerverzinkt, Höhe 830mm

Nordwest:              lebende Hecke, bereits vorhanden, Höhe ca. 2000mm

Südost:                  Einstab-/Doppelstabmattenzaun 5/6/5, Feuerverzinkt, Höhe 1830mm

Südwest:               Entwässerungsgraben Kat.3, nach Vorgabe

 

5.0 Gebäudeanlage

5.1 Grundstück

 

Lage:                    Stadt Aurich, Innenstadtbereich, Leerer Landstraße 52

Größe gesamt:      1.256,00 m²

 

5.2 Gebäude

 

Aufteilung:             WEH 1, 76m² Wohnfläche, 3,3m² NF                Gesamt 79,3m²

                              WEH 2, 43m² Wohnfläche, 3,3m² NF                Gesamt 46,3m²

                              WEH 3, 43m² Wohnfläche, 3,3m² NF                Gesamt 46,3m²

                              WEH 4, 77m²/26m² Wohnfläche, 3,8m² NF       Gesamt 106,8m²

                              WEH 5, 56m²/40m² Wohnfläche, 4,8m² NF       Gesamt 100,8m²

                              WEH 6, 77m²/26m² Wohnfläche, 4,8m² NF       Gesamt 107,8m²

 

Gesamtfläche                                                                                  487,3m²

 

5.0 Sonderwünsche u. Hinweise

Abweichungen von der Baubeschreibung und den Entwurfsplänen, die keine wesentliche Gebrauchsminderung bedeuten, sowie durch die Genehmigungsbehörden bedingte Änderungen oder Änderungen der Lieferprogramme bleiben vorbehalten.

Bei den in den Plänen und im Prospekt angegebenen Maßen handelt es sich um Planungsmaße.

Sämtliche in unseren Zeichnungen dargestellte Einrichtungen bzw. Möblierungsvorschläge sowie die Küchenzeilen usw. gehören nicht zum Lieferumfang und dienen nur zur Veranschaulichung

Die Zeichnungen sind nicht immer maßstabsgerecht, Abweichungen von ± 3 % werden nicht ausgeglichen.

Grundlage des Vertrages wird die vom Bauherrn anerkannte Entwurfszeichnung in Verbindung mit der Leistungsbeschreibung sowie der Kostenaufstellung unter Berücksichtigung einer etwaigen vereinbarten Eigenleistung.

Eine zusätzliche Ausstattung gegen Mehrpreis wird direkt mit dem ausführenden Unternehmen abgerechnet.

 

Die Leistungsbeschreibungen zu den jeweiligen Wohneinheiten erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

6.0 Zahlungsbedingungen

 

Der Kaufpreis ist wie folgt zu zahlen:

a) 30 % nach Beginn der Erdarbeiten;

b) 28 % nach Rohbaufertigstellung einschließlich Zimmererarbeiten;

c) 7,7 % nach Herstellung der Dachflächen und Dachrinnen und der Fassadenarbeiten;

d) 13,3 % nach Rohinstallation der Heizungs-, Sanitär- und Elektroanlagen und des Fenstereinbaus einschließlich der Verglasung;

e) 9,1 % nach Fertigstellung des Innenputzes – ausgenommen Beiputzarbeiten –, des Estrichs und der Fliesenarbeiten im Sanitärbereich;

f) 8,4 % nach Bezugsfertigkeit Zug um Zug gegen Besitzübergabe;

g) 3,5 % nach vollständiger Fertigstellung.

 

Maßgeblich ist der Fertigstellungsstand des Bauabschnitts, auf dessen Herstellung die Käuferseite nach Maßgabe Anspruch hat.

Für die Innenausbauraten ist der Ausbauzustand anderer Wohnungen bzw. Nebengebäude als der jeweils Verkauften ohne Bedeutung. 

Soweit mit der Bauausführung schon begonnen worden ist, sind die bereits angefallenen Baufortschrittsraten sofort fällig.

Zeitverzögerungen durch Sonderwünsche/Eigenleistung gehen nicht zu Lasten des Bauherrn und verändern nicht die allgemein festgelegten Zahlungstermine.

 

Für alle Prospektangaben sind Änderungen vorbehalten.

 

Änderung, Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank für ihr Interesse!




UA-102425082-1